No results
window.artists_page.rosterLetters = ['A','B','C','D','E','F','G','H','I','J','K','L','M','N','O','P','Q','R','S','T','U','V','W','X','Y','Z','Mehr']; window.artists_page.rosterInit(['A','B','C','D','E','F','G','H','I','J','K','L','M','N','O','P','Q','R','S','T','U','V','W','X','Y','Z','Mehr']); window.artists_page.noresults="Keine Ergebnisse"; window.artists_page.otherkey = "Mehr";

Leo Schmidthals

Leo Schmidthals ist seit 1990 freischaffender Musiker für Film-, Theater-, Live- und Studiomusik. Er ist Mitglied und Bassist der Band "Selig" und unterstützt seit 2002 auch die Band von Heinz Rudolf Kunze als Autor und Produzent.

Des Weiteren ist Leo tätig als Instrumentalist, Arrangeur und Komponist u.a. für Herbert Grönemeyer, Revolverheld, Udo Lindenberg, Subway to Sally, Rolf Zuckowski, Texas Lightning, Sasha, Marianne Rosenberg, Otto Waalkes, Die Fantastischen Vier, Fury in the Slaughterhouse, Echt, Liquido, Nena, Patrick Nuo und Johannes Oerding.

Theatermusiken schreibt Leo z.B. für das Thalia Theater Hamburg, Kammerspiele München, Nationaltheater Oslo, Deutsches Theater Berlin, Berliner Ensemble, Nationaltheater Weimar, Schauspiel Stuttgart, Schauspielhaus Hamburg, Residenztheater München, Ruhrtrienale u.a.

Im Bereich Werbung schrieb und produzierte er Musik für Du darfst!, Maggi, Wella, Tchibo, SAP, Vodafone, Katjes, Guhl, Senseo, Bugatti, Renault, Doppelherz und gewann damit mehrere Preise.

Im Bereich Filmmusik komponierte er u.a. für Knockin' on Heaven´s Door (Kino), Der Pirat (ZDF), Sonnenallee (Kino), Was tun wenn´s brennt (Kino) und Mädchen Mädchen 2 (Kino).

Leo ist Echo-Preisträger und gewann einen Kompositionspreis für neue Musik für sein Orchesterstück "7 Szenen für Orchester".

Genre: Rock/ Pop/ Klassik/ Jazz/ Film/ Werbung

Sprache: Deutsch/ Englisch


window.artists_page.bioTabs();