Advertising & Film

Netflix veröffentlicht erste deutschsprachige Eigenproduktion "Dark" Netflix veröffentlicht erste deutschsprachige Eigenproduktion

Posted by Universal Music Publishing 05 Dezember 2017

Kaum eine andere deutsche Serie zuvor wurde mit so viel Spannung erwartet wie "Dark", die erste deutschsprachige Produktion aus dem Hause Netflix. Der US-Streamingdienst hat es geschafft seinen Namen und die Marke Netflix zum Qualitätssiegel für jegliche Bewegtbild-Produktionen zu etablieren. Und auch der erste Ausflug auf den deutschen Serienmarkt enttäuscht nicht. 

Die Handlung der Mystery-Serie in wenigen Worten: Als zwei Kinder spurlos verschwinden, gerät in "Dark" das Leben von vier Kleinstadt-Familien aus den Fugen. Nach und nach stellt sich heraus, dass die Familien auf mysteriöse Weise miteinander verbunden sind und jedes einzelne Familienmitglied ein düsteres Geheimnis hat. 

Mastermind, Drehbuchautor und Regisseur der Serie: Baran Bo Odar, der zuletzt bei dem deutschen Cyber-Thriller "Who Am I" Regie führte. In Hauptrollen zu sehen sind unter anderem Louis Hofmann, Oliver Masucci und Jördis Triebel.

Nach kreativer Beratung durch das UMP Sync-Team sind die Titel "Familiar" von Agnes Obel, sowie "The Quiet Life" von Teho Teardo ft. Blixa Bargeld im Soundtrack zu hören.

 

Video Ansehen